Der Kinetics CB 200

Systemüberblick

Kinetics-Chemiemischsysteme bieten eine überzeugende Kombination aus Mischgenauigkeit und Kapazität, die für die Erfüllung einer Vielzahl von Prozess- und Produktivitätsanforderungen erforderlich ist. Das Kinetics CB 200 basiert auf der bewährten gewichtsbasierten Mischtechnologie und ist ein hochleistungsfähiges Mischsystem mit einer maximalen Mischkapazität von 15.000 Litern pro Tag. Der Mischalgorithmus steuert die Menge der chemischen Bestandteile, die in jeden an der Wägezelle montierten Mischtank eingeführt werden. Optional ist ein auf der Durchflussrate basierendes Mischmodul erhältlich, bei dem jede Chemikalie mit einer festgelegten Durchflussrate nach einer vorgegebenen Zeit in den Mischtank eingeleitet wird. Die chemische Mischung wird durch Rückführung über eine Pumpe und eine Leitfähigkeitsüberwachungsschleife gründlich gemischt. Die gemessene Leitfähigkeit wird kontinuierlich mit dem vorgegebenen Leitfähigkeitssollwert verglichen, der für die chemische Konzentration kalibriert wurde. Der Mischungstank wälzt die Mischung weiter um, bis das gewünschte Konzentrationsniveau erreicht ist. Der CB 200 besteht aus zwei (2) Mischtanks und einem oder zwei Tagestanks und kann kontinuierlich Chemikalien in einem Mischtank mischen, während gleichzeitig eine qualifizierte Mischung in den Tagestank überführt wird. Zur Abgabe gemischter Chemikalien an das Werk kann das Kinetics CD 100- oder CD 200-Abgabesystem neben dem chemischen Mischsystem verwendet werden.

Kontrollen

  • Allen-Bradley SLC 500 oder Siemens SPS der S7-Serie
  • Allen-Bradley Panelview 550 oder Siemens TP177B HMI, mit folgenden Produkteigenschaften:
    • P&ID Systemstatus
    • Alarm- und Warnbildschirme
    • Misch- und Spülrezeptur- und Kalibrierungsbildschirme (passwortgeschützt)
    • Verteilerkastenstatus
    • Wartungsbildschirme (passwortgeschützt)
  • Anbindung an die Werkssteuerung

Optionen

  • Durchflussmesser-basiertes Mischmodul
  • Alternative Messpakete – Autotitration, Brechungsindex oder Schallgeschwindigkeit
  • Schrank für Mischtanks, bis zu 500 l
  • Pumpenhub- und Lecksuche
  • Radarfüllstandsensor im Tagestank
  • Probenahmefach

Wichtige Funktionen

  • Gesamtmischungskapazität von 9000, 12.000 oder 15.000 Litern
  • Hochgenaue Wägezellen für präzises Mischen
  • Vom Benutzer ausgewählte Mischungsrezepturen
  • Absolute Mischgenauigkeit von 0,1, 0,01 oder 0,003 Gewichtsprozent, abhängig von der spezifischen Konfiguration
  • Bis zu drei (3) chemische Bestandteile plus DI-Wasser
  • Zweizelliger Leitfähigkeitsmonitor
  • Membran- oder Kreiselpumpen
  • Schrankmaterial aus Polypropylen
  • DI/N2-Wartungsservice für Pumpen und Filter. DIW-Waschpistole

Sicherheitsvorrichtungen

  • Getrennte elektrische und chemische Kompartimente
  • Lokales und fernbedientes EMO
  • Schranklecksuche und Türverriegelungen
  • Akustische und optische Warnungen und Alarme
  • Transparente Türverkleidungen zur Ansicht

Prozess-Flussdiagramme

Konfiguration mit zwei Mischbehältern auf Gewichtsbasis, Online-Messtechnik und einem Eintagestank

Zuverlässigkeit

  • MTBF > 4500 Stunden
  • MTBA > 2500 Stunden
  • MTTR < 2 Stunden
  • Verfügbarkeit > 99,9 %

Systemüberblick

Das Kinetics CD 100-Chemikalienabgabesystem ist ein einfaches, kostengünstiges Chemikalienübertragungs- oder -spendesystem. Das Gerät pumpt flüssige Chemikalien aus Fass- oder IBC-Vorratsbehältern und verteilt sie im gesamten Werk an verschiedene Nassprozesstools. Das System ist flexibel konfigurierbar, um die spezifischen Durchfluss- und Reinheitsgrade bereitzustellen, die Ihren Tool- und Prozessanforderungen entsprechen.

Kontrollen

  • Allen-Bradley SLC 500 oder Siemens SPS der S7-Serie
  • Einfache Systemsteuerung per Knopfdruck
  • Optionales Allen-Bradley Panelview 550 oder SiemensTP177B HMI, das Folgendes anzeigt:
    • P&ID Systemstatus
    • Alarm- und Warnbildschirme
    • Verteilerkastenstatus
    • Pumpen- und Filterlaufzeitbildschirme
    • Passwortgeschützte Wartungsbildschirme
    • Manuelle Ansteuerung von Ventilen und Pumpen
    • Anbindung an die Werkssteuerung

Optionen

  • Reservepumpe für Redundanz
  • Pulsationsdämpfer für verbesserte Filterleistung
  • Chemiefiltergehäuse (10″ oder 20″) mit Rückführung
  • Tagestank für Pufferspeicherkapazität
  • Tägliche Tankumwälzung für niedrige Partikelwerte
  • Werkweite Umwälzung
  • Schränke für Quellfässer und Tagestank (bis zu 500 l)
  • Bis zu 3 chemische Auslassventile
  • Zusätzliche Tagestankdüse für Schüttgut
  • Pumpenhubzähler und Lecksuche
  • Barcode-Reader

Wichtige Funktionen

  • Durchflussraten von 15, 30 und 50 Litern pro Minute
  • Verwendung integrierter Ventilkörper zur Reduzierung des Platzbedarfs
  • Polyethylen- / Polypropylen- oder Fluorpolymermaterialien, abhängig von spezifischen chemischen und Reinheitsanforderungen
  • Polypropylenschrank für Säuren und Laugen
  • SS-Schrank für Lösungsmittel
  • DI/N2-Wartungsservice für Pumpen und Filter
  • DIW-Waschpistole

Sicherheitsvorrichtungen

  • Getrennte elektrische und chemische Kompartimente
  • Lokales und fernbedientes EMO
  • Schranklecksuche
  • Schranktürverriegelungen
  • Akustische und optische Warnungen und Alarme
  • Transparente Türverkleidungen zur Ansicht
  • Optionen für Abgas- und Durchflusssensoren

Prozess-Flussdiagramme

Konfiguration mit Quell-IBCs, redundanten Pumpen, Tagestank und parallelen Filtern

Konfiguration mit Quell-IBCs, redundanten Pumpen, Tagestank und parallelen Filtern

Zuverlässigkeit

  • MTBF > 4500 Stunden
  • MTBA > 2500 Stunden
  • MTTR < 2 Stunden
  • Verfügbarkeit > 99,9 %