Handels- / Indistriemark

THE DIFFERENCE IS IN THE DETAILS

Besides the people who breathe life into an organization, your company’s physical plant is likely the most critical investment for your company, regardless if it serves commercial or industrial markets.

Without a functional facility that is designed and built for optimal efficiency, your company will not flourish. At Kinetics we put our broad experience with commercial and industrial facilities across many geographical regions to work for you.

While similar, there are some distinct differences between construction for the commercial and industrial markets. Both require careful coordination and management from start to finish. But differences in design and infrastructure call for different skill sets for projects to be completed on time and according to budget.

With commercial facilities, in addition to favorable interior and exterior aesthetics, maximizing space and providing a smooth traffic flow is key. For industrial facilities, the focus is on functionality, logistics, and meeting safety standards.

The infrastructure for electrical, mechanical, plumbing, and HVAC systems also differ significantly between commercial and industrial facilities. For commercial, centralized systems must be designed to work independently to serve the needs of multiple tenants. In an industrial facility, heavy equipment system loads and the specialized conditions and requirements of different industries must be accommodated.

Our combination of design experience, piping installation, and sheet metal fabrication expertise, and effective field installation capabilities makes Kinetics a leader in HVAC, piping, controls, and mechanical systems, for a wide variety of facilities, including:

  • Multi-use buildings
  • Manufacturing facilities
  • Central utility plants
  • Power generation facilities
  • Aerospace
  • Multi-family housing

Our services include:

  • Turnkey facility design and construction
  • Advanced cleanroom and bio-containment technology
  • Installation of process gas, chemical, and pure water systems
  • Mechanical systems for all laboratory media
  • HVAC systems
  • Medium and low-voltage electrical & control systems
  • Wastewater treatment systems

DAS NEUESTE

Sehen Sie, wo häufige Konstruktionsfehler auftreten

Wie viele diskrete Entscheidungen sind selbst mit einem mäßig skalierten gewerblichen oder industriellen Bauprojekt verbunden: 100, 200, 500 oder mehr? Wenn man einfach die Infrastruktur für elektrische, mechanische, Sanitär-, HLK-Systeme und Steuerungen berücksichtigt, kann sich die Zahl schnell der großzügigsten Schätzung nähern - und diese in den Schatten stellen.

Allein auf der Kostenseite ist die „Gelegenheit“, eine durchdachte Budgetierung durch nicht gebundene Ausgaben zu ersetzen, außergewöhnlich. Große und kleine Entscheidungen führen zu ungünstigen Ergebnissen. Eine kürzlich von KPMG durchgeführte Studie ergab, dass nur 31 % der Projekte innerhalb von 10 % des Budgets lagen.

Unter den vom Blog für Bauproduktivität angeführten Gründen sind sechs, die angesichts der Komplexität des modernen Bauens als nahezu unausweichlich erscheinen:

UNGENAUE SCHÄTZUNGEN, die mit unklaren oder ungelösten Arbeitsbereichen verbunden sind. Hier kollidieren Erwartungen mit der Realität, häufig mit negativen Ergebnissen.

PROJEKTENTWURFFEHLER sind für fast 40 % aller Streitigkeiten zwischen Mitarbeitern, Auftragnehmern und Anbietern bei einem Projekt verantwortlich.

UNZUREICHENDE PLANUNG VON ÄNDERUNGSAUFTRÄGEN beginnt mit Verträgen und umfasst Änderungen (in Echtzeit) der Materialien, Methoden und des Arbeitseinsatzes (sowie der Auswirkungen auf Code und Umwelt).

ADMINISTRATIONSFEHLER reichen von schlecht informierten Teammitgliedern bis hin zu schlechten Faktenprüfungen und der Kommunikation von Spezifikationen, Rechnungen und Änderungsaufträgen.

SCHLECHTES MANAGEMENT VOR ORT umfasst eine Vielzahl von „schlimmsten Szenarien“, in denen Aufsicht in den verschiedenen Branchen im Laufe der Zeit fehlt, gemutmaßt oder fragmentiert wird.

UNQUALIFIZIERTE PROJEKTTEAMS können stille, unauffällige Gefahren für Personal, Ausrüstung und Finanzen darstellen, insbesondere wenn Subunternehmer nur schnell oder nach dem Zufallsprinzip überprüft werden.

Wie bei vielen menschlichen Bemühungen im großen Stil ist es der beste Weg, kostspielige Ausreden zu verkürzen, wenn man den allgemeinen Gründen der Probleme einen Schritt voraus ist. Kinetics hat die Auswirkungen einer klugen und konsistenten Entscheidungsfindung in diesen sechs Kategorien und weit darüber hinaus gesehen. Als anerkannter Top-Performer in wichtigen Baukategorien ersetzen bei Kinetics Fragen von Anfang bis Ende die bloßen Mutmaßungen:

  • Mehrzweckgebäude
  • Produktionsstätten
  • Zentrale Versorgungsanlagen
  • Energieversorgungseinrichtungen
  • Luft- und Raumfahrt
  • Mehrfamilienhäuser

Schlüsselfertiges Design und der Bau von Anlagen bilden den Anfang, da das Fachwissen in Disziplinen wie fortschrittlichen Reinräumen, Bio-Containment-Technologie sowie Prozessflüssigkeits- und Gasverteilung eine noch stärkere Berücksichtigung von Seiten Kinetics' erfordert. Die Fähigkeit, in schwierigen Umgebungen erfolgreich zu sein, gilt auch für Arbeiten in weniger schlimmen Szenarien, in denen die Sicherheit von Mensch und Umwelt weniger gefährdet ist.

Wie man so sagt, „Entscheidungen, Entscheidungen“. Bei Kinetics werden Hunderte (oder realistisch gesehen Tausende) von Entscheidungen systematisch angegangen - um Ergebnisse zu erhalten, die den Spezifikationen entsprechen und die Erwartungen übertreffen. KLICKEN SIE HIER, um mehr zu erfahren